Wenn Sie uns bei unseren Projekten unterstützen ...

... dann helfen Sie mit Ihrer Spende in einem dieser Bereiche!

Sterilisations- und Kastrationsprojekte

Wir helfen, wo wir können! Der Schwerpunkt liegt in Rumänien, aber auch weltweit. Denn wir sind da, wo das Tierleid am größten ist. Um diese Projekte zu finanzieren, können Sie für unsere Sterilisations- und Kastrationstage spenden. So helfen Sie vielen Tieren: Ein Arzt operiert oft 30-40 Tiere pro Tag!

Tierärztlicher Service

Wenn rumänische Tierretter ihre Schützlinge bringen, können sie sich oft nicht die hohen Kosten für einen Tierarzt leisten! Auch Besitzer sind oft zu arm, so dass sie sich lebensrettende, aber oft teure OPs nicht leisten können. Sie sind uns dankbar, wenn wir Ihnen trotzdem helfen können. Sind Sie dabei?

Junge Tierärzte trainieren

An den Universitäten lernen sie die chirurigischen Fähigkeiten nicht! Um der großen Streuner Population Herr werden zu können, müssten viel mehr Tierärzte Sterilisations- und Kastrationsprojekte in ihren Regionen ins Leben rufen. Wir helfen, sie auszubilden, damit sie minimalinvasiv operieren!

Die Kinder sind unsere Hoffnung!

Wir sind der Meinung, dass die Kinder von heute überzeugende Botschafter sind! Sie sind es, die anders heranwachsen sollen. Sie sind es, die ihre Eltern des öfteren überzeugen können, anders mit Tieren umzugehen. Die junge Generation kann den Wandel einer ganzen Nation durch Bildung vollziehen!

Projektübersicht 2017 - 2018

Geplante Aktionen 2018

Für diese beiden Aktionen sammeln wir derzeit Spenden. Eine Kastration kostet 25 EUR. Zur Zeit planen wir mit 90 Hunden. Wenn es unsere Spendensituation ermöglicht, würde wir sogar gerne im Mai noch einen weiteren Tag anbieten und weitere 30 Hunde am 15.5.2018 ins Center of HOPE shutteln. Wenn Sie uns dabei helfen wollen, dann klicken Sie hier auf Jetzt helfen!

Besitzerhunde aus Campina - organisiert durch Arca lui Norocel (Sorina Rinciog) 

Wir möchten vor Or helfen, das Leid zu bekämpfen. Dabei ist wichtig, gerade die Arbeit von Vereinen vor Ort zu stärken. Wir sind auf einen Verein aus Campina aufmerksam geworden, der im Dezember 2017 seine Arbeit für rumänische Hunde aufgenommen hat: Arca lui Norocel! Wir haben uns ein wenig ausgetauscht und uns von WAVE gefiel, der Ansatz dieses Vereins. Sie suchten nach Unterstützung für Kastrationskampagnen. Da haben wir uns kurzerhand angeboten, gemeinsam mit ihnen eine Kampagne im Center of HOPE durchzuführen. Sorina von Arca lui Norocel hat sich sehr gefreut!

 

Datum der Aktion: 14.05. und 15.05.2018

Anzahl der Tiere: 60 Tiere (Spendenbedarf 1500 EUR)

Durchgeführte Aktionen 2018

Aktion 3: Besitzerhunde / Streuner aus dem District Bukarest / Berceni - organisiert durch Anda Murgu

Anda Murgu hatte mit ihrer Werbeaktion derartig viel Erfolg, dass sie weitere 34 Tiere auf Warteliste nehmen musste. Damit auch diese Tiere und deren Besitzer Hilfe bekommen, die sie sich nicht leisten könnten, haben wir mit ihr einen weiteren Tag im April durchgeführt. Es sind zwar nicht mehr alle Besitzer gekommen, aber immerhin noch 22 Besitzer brachten ihre Tiere. Leider oft so: Die Besitzer ändern allzu oft ihre Meinung, obwohl die Kastration ihrer Tiere gesetztlich vorgeschrieben ist.

 

Datum der Aktion: 13.04.2018

Anzahl der OPs: 22 Hunde und Katzen

Aktion 2: Besitzerhunde / Streuner aus dem District Bukarest / Berceni - organisiert durch Anda Murgu

Damit die viele Arbeit, die Anda durch die Planung dieser zwei Tage im März nicht ganz umsonst war, haben wir den abgesagten Tag gleich Anfang April nachgeholt und planen sogar noch einen weiteren Tag im April, am 13.04.2018. Anda hatte ohnehin viel mehr Anmeldungen, als wir ihr für den März zusagen konnten und so konnten und können wir jetzt der armen Bevölkerung jetzt noch besser helfen.

 

Datum der Aktion: 03.04.2018

Anzahl der OPs: 29 Hunde und Katzen

Aktion 1: Besitzerhunde / Streuner aus dem District Bukarest / Berceni - organisiert durch Anda Murgu

Leider hat uns das Wetter in Rumänien einen Strich durch die Rechnung gemacht. Konnten wir am 22.03.2018 das Spay Shuttle gerade noch zum Aufsammeln der Tiere ausrücken lassen, war es am 23.03. auf Grund des miserablen Wetters leider nicht mehr möglich. So haben es im Endeffekt nur 30, nicht wie geplant 60 Tiere ins Center of HOPE geschafft!

 

Datum der Aktion: 22.03.2018 (23.03.2018 auf Grund der Wetterbedingungen gecancelt und auf den 03.04.2018 verlegt)

Anzahl der OPs: 30 Hunde und Katzen

Aktion 2: Besitzertiere sowie ehemalige Streuner aus Focsani - organisiert durch Diana Wald

Das neue Jahr war erst weinige Tage alt und schon planten wir die nächste Aktion: Denn je mehr Tiere vorm Frühjahr noch den Weg zu uns finden je weinger Leid von verlassenen Welpen und ausgesetzten Tieren werden wir ertragen müssen.Diana Wald hat die Aktion in ihrer Heimatstadt Focsani durchgeführt und hat am Sonntag davor den Shuttleservice zu sich nach Hause sichergestellt, sogar einige Wildkatze waren darunter. Am Montag in aller Frühe kam der Shuttle an und holte um halb 7 die insgesamt 31 Tiere ins Center of HOPE!

 

Datum der Aktion: 15.01.2018

Anzahl der OPs: 31 Katzen und Hunde

Durchgeführte Aktionen 2017

Besitzertiere / ehemalige Streuner aus Sintesti und Oltenita - organisiert durch Anda Murgu

Es hat sogar noch geklappt, dass wir Anda Murgu nochmal in diesem Jahr mit einer Kastra Aktion im Center of HOPE unterstützen konnten. Am Montag flutete sie also nochmal mit 14 ihrer eigenen Hunde das Center und drei Tage später animierte sie eine befreundete Tierschützerin 10 ihrer ca. 35 Hunde und 6 weitere Hunde eines Bekannten zu bringen.

 

Datum der Aktion: 11.12.2017 und 14.12.2017

Anzahl der OPs: 14 am 11.12. von Anda, 16 von befreundeten Tierschützern am 14.12., insgesamt 30

Aktion 5: Besitzertiere aus Fulga - organisiert durch Daniela Sandoiu

Das Wetter hat mitgespielt, die Aktion konnte planmäßig durchgeführt werden. Im November mussten wir die Aktion wegen starker Regenfälle absagen. Es war kein Durchkommen auf Rumäniens teilweise unbefestigten Straßen. Jetzt war Daniela wieder sehr überzeugend: 36 Hunde- und Katzenbesitzer ließen ihre Tiere im Center of HOPE kastrireren. Finanziert wurde diese Aktion durch Spenden an WAVE e.V., unter anderem eine Privatspenderin, der Daniela sehr am Herzen liegt.

 

Datum der Aktion: 13.12.2017

Anzahl der OPs: 36

Aktion 1: Besitzerhunde sowie ehemalige Streuner aus Focsani - organisiert durch Diana Wald

Am 21.11.2017 kamen insgesamt 28 Besitzerhunde und ehemalige Streuner aus Focsani zu uns ins Center of HOPE. Diese Aktion war erneut eine Gemeinschaftsaktion von WAVE e.V. mit Tierhilfe Hunde Freiheit e.V. 

 

Datum der Aktion 21.11.2017

Anzahl der OPs: 28

Aktion 4: Besitzertiere aus Fulga - organisiert durch Daniela Sandoiu

Auch am 30.10. wurden wieder Tiere aus Fulga ins Center of HOPE gebracht und dort kastriert. Daniela hatte die Sammlung der Tiere in ihrer Gemeinde angekündigt und den Transport hin und zurück zum Center of HOPE organisiert

 

Datum der Aktion: 30.10.2017

Anzahl der OPs: 36

Aktion 3: Besitzertiere aus Fulga - organisiert durch Daniela Sandoiu

Im Oktober wurden 33 Tiere aus der Umgebung von Fulga gebracht. Daniela Sandoiu, unsere Tierschützerin vor Ort, organisiert und koordiniert, dass die Menschen vor Ort von den Aktionen erfahren und ihre Tiere bringen. Ermöglicht wurde diese Aktion durch unseren aktiven Partnerverein Tierhilfe Hunde Freiheit e.V.

 

Datum der Aktion: 16.10.2017

Anzahl der OPs: 33

Aktion 2: Besitzertiere aus Fulga - organisiert durch Daniela Sandoiu

Ende September waren wir sogar zwei Tage in Fulga, denn der Bedarf vor Ort ist riesig. Dieses Mal wurden 96 Tiere vor Ort operiert. Zu diesem Zweck haben wir einen Raum gemietet und sind mit dem Bus und sämtlichen Material dorthin gefahren. Das Team operierte den ganzen Tag wie am Fließband! Finanziert werden konnten diese beide Tagen durch Spenden von Trödelei Gruppe um Alina und Tierhilfe Hunde Freitheit e.V. Danke!

 

Datum der Aktion: 27.09. und 28.09.2017

Anzahl der OPs. 96

Aktion 1: Privatshelter Daniela Sandoiu und Besitzertiere aus Fulga

Das erste Mal sind wir in Fulga. Daniela Sandoiu, engagierte Tierschützerin vor Ort, hatten wir während unseres Aufenthalts im Mai/Juni kennen- und schätzengelernt und zwar so sehr, dass wir sie in Zukunft noch nachhaltiger unterstützen wollten, in dem wir regelmäßig für sie und die Leute der Umgebung Kastrationsaktionen durchführen. Finanziert werden konnte diese Aktion mit Mitteln vom Lucky Dogs Hostel und durch Spenden von WAVE e.V. Danke!

 

Datum der Aktion: 08.09.2017

Anzahl der OPs: 44

Privatshelter Simona Cirnu - finanziert durch Best Charming Dogs (BCD)

In Craoiva, am Standort der zweiten Klinik, ist es Simona Cirnu, die auch regelmäßig Unterstützung benötigt, weil sie ständig neue Tiere in ihren Shelter aufnimmt - viele von Ihnen unkastriert. Diese Aktion wurde komplett von der österreichischen Organisation Best Charming Dogs (BCD) um Brigitte Cocyan gefundraised und durchgeführt. 26 Tiere konnten im Shelter diese lebensrettende OP bekommen.

 

Datum der Aktion: 08.07.2017

Anzahl der OPs: 26

Juni Kastra-Aktion im Center of HOPE zusammen mit Tierhilfe-Hunde Freiheit e.V.

Im Juni hatten wir eine fortlaufende Aktion, in der wir insgesamt 80 Tiere mit Hilfe unseres befreundeten Vereins Tierhilfe Hunde Freiheit e.V. durchgeführt. Die Aktion ging über mehrere Tage. Außerdem konnte Anda Murgu ihre aus Mai übrig geliebenen 14 Kastrationen durchführen lassen, in dem sie einen zweiten Schwung brachte.

 

Datum der Aktion 21.06. bis 29.06.2017

Anzahl der OPs: 96, davon 80 durch THF und 14 durch WAVE für Anda Murgu

Laufender Kastra-Sommer bei FamilyVet - unserer zweiten Klinik in Craoiva

Craiova, die größter Stadt in der Walachei, ist einer der schlimmsten Orte in Rumänien was die Streunerpopulation für Hund und Katze angeht. Daher ist es für uns dort besonders wichtig, den ganzen Sommer über kastrieren zu können. Zum Glück hat eine anonyme Privatspenderin ein großes Herz für Tiere und hat einen großen Teil finanziert, denn wir konnten von insgesamt 23 Kastration alleine 21 mit ihrer Spende bestreiten. Danke schön!

 

Datum der Aktion: laufend im Juni 2017

Anzahl der OPs: 23, davon 21 durch eine private Spenderin

Privatshelter Anda Murgu - ehemalige Streunertiere

Mit Hilfe der WAVE Spender konnten 26 Hunde an diesem Tag ins Center of HOPE geshuttelt werden, um dort ihre lebensrettende OP zu erhalten. Insgesamt war die Aktion auf 40 Hunde angelegt, die im Zeitraum 21.06. bis 29.06.2017 operiert werden konnten.

 

Datum der Aktion: 22.05.2017

Anzahl der OPs: 24 von insgesamt 40

Stand: 06. April 2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum | Datenschutz
© World Animal Veterinary Emissaries (WAVE) e.V